KFN: Startseite | Willkommen bei uns!



Vielen Dank für die Beileidsmitteilungen + Ankündigung zum KFN-Treffen

vielen Dank für die Beileidsmitteilungen ... vieles wird an Jan erinnern ...


Ein Vereinstreffen ist nötig (zunächst online). Ich werde dazu ein Rundschreiben schicken ... bleibt gesund und viele Grüße von Lothar Griess (opt. Vors.)



Danke für die Spenden zur Beisetzung / Seebestattung von Jan

Liebe Spender und Vereinsmitglieder,

 

vielen Dank an alle, die durch ihre Spende die Seebestattung ermöglicht haben.

 

Anfang März haben wir in einem kleinen Kreis Abschied von Jan nehmen können (54°02'03"N 10°54'09"E).

 

Mike, sein langjähriger Bassist und Freund fand die passenden Worte ... aber das letzte Wort hatte Jan mit einem Gedicht und einem Drumstück mit Mike. Es war ein bisschen unheimlich vor der Urne zu sitzen und Jans Worten über den Tod zu lauschen.

 


Corona erlaubt leider noch keine Gedenkfeier. Ich gebe Bescheid wenn es möglich sein wird. In Planung ist eine Gedenkfeier in der Villa in Wedel abzuhalten


...bleibt gesund, liebe Grüße von Marion Lück, Wedel und Lothar Griess (opt.Vors.)


R.I.P. Jan Rieck - 18.11.1950 - 24.01.2021

Foto: Klaus Thumser   

Jan Rieck war Mitbegründer und immer die treibende Kraft der Kunstförderung Nord e.V. - ursprünglich Kunstförderung Finkenwerder e.V.

     Seine Person kann durch nichts und niemand ersetzt werden ...



Der Ausblick von Guitarra a Dos für das neue Jahr 2021:
„Tu iridem aspicies“ (Du wirst den Regenbogen erblicken)

Guitarra A Dos

Foto: Guitarra a Dos

17.01.2021 ... Liebe Freund*innen der Gitarrenmusik, wir wünschen allen einen frohen Start in das Jahr 2021 und melden uns damit zurück aus der "Babypause"! Das vergangene Jahr wurde sicherlich von vielen als sehr belastend und düster empfunden, weswegen wir das neue Jahr gerne mit einer hoffnungsvollen Botschaft beginnen möchten:

Du wirst den Regenbogen erblicken ist die Übersetzung von Sebastian Sprengers Stück "Tu iridem aspicies". Aus nur fünf Tönen erschafft er ein lebendiges, mitreißendes Werk, das die Reduktion von Möglichkeiten als eine Chance sieht, neue Qualitäten in Altbekanntem zu entdecken.

Es ist eine Konzentration auf das Wesentliche und ein Ausreizen des Potentials der vorhandenen Klänge, das zugleich beruhig, Kraft ausstrahlt und Hoffnung gibt. Die Hoffnung, dass alle Farben wieder zurückkehren werden und uns umso strahlender erscheinen werden.



Wir haben natürlich die Hoffnung, dass sich die allgemeine Lage bessern wird und wir endlich wieder live auf der Bühne stehen können. Bis es soweit ist, stehen uns aber immerhin die Möglichkeiten der modernen Technik zur Verfügung, sodass wir viel Freude mit unserem neuen Video wünschen ... dieser Beitrag ist auch auf der Seite > Events & Projekte 2021

Ebenfalls neu ist „gitarrenquartett2020: Kanon 5 von Tilman Hübner“ (31.12.2020) mit Ramona Beyer, Luisa Marie Darvish Ghane, Johann Jacob Nissen, Tilman Hübner ... youtube.com



LeA Summer-Sound 2020 wird abgesagt

LeA Summersond 2021 Ankündigung

... wahrscheinlich haben alle bereits damit gerechnet: LeA's für diesen 29. August geplantes Sommerfest wurde schweren Herzens abgesagt. Die Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 werden unser Leben sicher noch einige Zeit beeinflussen.

Die gute Nachricht: Es wurde schon ein neuer Termin für das große Sommerfest im nächsten Jahr gefunden. LeA wird am 28. August 2021 das nächste  → Summer-Sound feiern.

LeA e.V., die Integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Neu Wulmstorf, ist der Förderverein für die LeA gemeinnützige GmbH, die Wohnhäuser für viele junge Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen betreibt. Wir vom KFN fühlen uns dieser Aufgabe verbunden und unterstützen LeA jedes Jahr tatkräftig.


Weitere Infos: → www.lea-verein.de


Festival-Termin 27./28. März 2020 wird verlegt ...

Plakat Tidenhub Ammersbek 2020

Zusammen mit dem gemeinnützigen Verein Voghof BG e.V. und dem Engagement neuerer Mitglieder aus dem Hamburger Umland planten wir zum ersten mal ein zweitägiges Indoor-Festival im Pferdestall Ammersbek.

Die Organisation war so gut wie komplett, die Bands waren gebucht, die fertigen Plakate sollten in den Druck gehen, aber dann mussten wir aufgrund der aktuellen Situation die Notbremse ziehen.

Besonders wegen der aufkommenden Probleme im Zusammenhang mit dem Corona-Virus, der damit verbundenen, landesweiten wachsenden Angst und der schon bis jetzt vielen abgesagten öffentlichen Veranstaltungen in allen Kultur- und Industrie-Bereichen, hatten die Leute vom KFN-TIDENHUB-Gremium, die Mitveranstalter vor Ort, die Musiker und die „Pferdestall“-Betreiber längere Diskussionen, wie zu verfahren sei.


Pferdestall Ammersbek

Foto: Sven Wussow

Im Endeffekt, besonders nach weiteren täglichen Meldungen über die Ausbreitung des Virus - zum Schluss sogar vor Ort - kamen wir übereinstimmend zum Beschluss, den Termin zu verlegen. Vorläufig wird dieses TIDENHUB-Festival für den folgenden Herbst ins Auge gefasst ... natürlich unter weiterer Beobachtung der Gesamtsituation.

Im Namen aller Aktiven am Projekt: Sorry, aber trotz schon umfangreich gelaufener Vorarbeit halten wir die Verlegung für sinnvoll und sogar unumgänglich. Ein eher leerer Saal ist für niemanden erfreulich ...

Ein neuer Termin wird dann rechtzeitig angekündigt ... hoffentlich neben weiteren TIDENHUB-Events in diesem Jahr in Bad Segeberg, Kiel und Spätherbst in Wedel, für die derzeit parallel Gespräche laufen ...



Tidenhub Wedel: Termine April / Mai / Juni 2020

Die Villa · Tidenhub Wedel

Foto: Archiv KFN

Die nächsten Termine des Tidenhub Wedel Liveclubs – in der VILLA ....

  • Tanz in den Mai
    Donnerstag, 30.04. · 20:00 Uhr · Eintritt: 4,- 
  • 40 Jahre Smirnoff · Konzert
    Sonnabend, 09.05. · 20:00 Uhr · Jubiläumseintritt 4,- €
  • AJC Revival Party
    Sonnabend, 13.06. · ab 18:00 Uhr · Eintritt: 5,- €

.... müssen wir leider wegen Corona verschieben!

Wir bleiben am Ball und holen die Veranstaltungen nach.

Bis dahin, und bleibt gesund !!!



Tidenhub Festival 2017

Vom Donnerstag, 25. Mai bis Samstag, 27. Mai 2017 haben wir eine neue Ausgabe des altbewährtem Tidenhub-Festivals auf die Bühne gebracht.

 

Jede Menge interessanter, gut gelaunter Bands, ein tolles Publikum, und ein diesmal wirklich vielseitiges Angebot an Drinks & Food — und alles bei wirklich traumhaftem Wetter, das waren die Eckdaten der diesjährigen Veranstaltung.

Wie immer wurde diese Veranstaltung zu 100% aus Spenden finanziert und von ehrenamtlichen Mitarbeitern durchgeführt. 

 

Wir bedanken uns den vielen netten  Menschen und Organisationen, die uns offen und hilfsbereit unterstützt haben, und natürlich besonders bei dem buntem Publikum, welches unser Programm dankbar angenommen hat.


Nähere Infos: → www.tidenhub.org